Wer vor dem Kauf einer neuen Waschmaschine steht, der informiert sich gerne über aktuelle Tests. Dafür ist die Stiftung Warentest natürlich der erste Anlaufpunkt. Das Testinstitut versorgt Deutschland seit Jahrzehnten mit aktuellen und seriösen Testberichten.

Frisch gewaschene Wäsche in einer Bosch Waschmaschine

Deshalb schauen wir uns in diesem Beitrag einmal die besten Waschmaschinen laut Stiftung Warentest an. Die Testsieger der vergangenen Waschmaschinen Tests beim größten deutschen Testinstitut.

Außerdem stellen wir diese Waschvollautomaten detailliert vor. Alle Funktionen und Eigenschaften werden in unseren Produktberichten ausführlich besprochen. Dazu vergleichen wir die Features der Testsieger, um die Kaufentscheidung so leicht wie möglich zu machen. So haben sie ein umfassendes Bild welcher Waschvollautomat der Beste für sie persönlich ist.

Die zwei aktuellen Testberichte der Stiftung Warentest stammen aus dem Jahr 2016 und 2017. Die Testsieger dieser beiden Tests werden hier vorgestellt. Dazu einige Informationen zu dem jeweiligen Testbericht. Welche Testkriterien hier angelegt wurden und die baugleichen Geräte.

Aktueller Testbericht der Stiftung Warentest (10/2017) – Bosch und Siemens Maschinen sind die Besten

Waschprogramme bei einem Gerät von Bosch

Der aktuellste Waschmaschinen Test der Stiftung Warentest stammt aus dem Oktober 2017. 13 Frontlader-Maschinen sind hier angetreten, um den Testsieg zu erringen. Mit dabei drei baugleiche Modelle. Da Siemens und Bosch kooperieren sind meistens baugleiche Modelle der beiden Hersteller mit am Start.

Die Tester prüften den Waschvorgang, die Handhabung und natürlich auch die Umwelteigenschaften. Dazu kam eine simulierte Dauerprüfung. Als Ergebnis standen zwei Testsieger fest. Die Bosch WAW28570 und die baugleiche Siemens WM14W570 erzielten die besten Note. Mit der Testnote Gut (1,6) wurden die beiden Waschvollautomaten Testsieger bei der Stiftung Warentest 2017.

Den Link zum Testbericht finden Sie weiter unten in unserer Test-Übersicht. Zuerst wollen wir uns aber die Eigenschaften und Funktionen der beiden Haushaltsgeräte genauer ansehen.

Bosch WAW28570 – Testsieger bei Stiftung Warentest (10/2017)

Bosch WAW28570
Die Bosch WAW28570 ist Testsieger geworden.

Wie im Test 2016 konnte auch 2017 ein Gerät von Bosch mit unter den Testsiegern abschneiden. Diesmal war es die Bosch WAW28570, welche mit hervorragenden Testnoten in allen Testkriterien überzeugen konnte.

Das Fassungsvermögen des Frontlader ist 8 kg Wäsche. Mit 82 kg Eigengewicht arbeitet das Gerät in der Energieeffizienzklasse A+++. Auch beim Wasserverbrauch hält sich die Bosch vornehm zurück. Gerade einmal 10.560 l gewichteter Jahresverbrauch steht hier zu Buche. Ein sehr niedriger Wert.

Einfach leise und gut

Vielen Kunden ist der leise Waschvorgang sehr wichtig beim Kauf. Denn eine laute Maschine ist ein laufendes Ärgernis in einer Wohnung. Wer natürlich eine Waschküche im Keller hat, der hat damit kein Problem.

Die Bosch WAW28570 gehört zu den leisesten Vertretern. Gerade einmal 47 dB beim Waschen und beim Schleudern. Ein absolut hervorragender Wert. Die Maschine ist im Nebenraum schon fast nicht mehr zu hören. Wer die Tür dazwischen zu macht wird nicht einmal ahnen, dass gerade die Wäsche gewaschen wird.

Viele Waschprogramme und gute Funktionen

Bei den Waschprogrammen ist bei diesem Gerät alles dabei, was man braucht. Von Wolle, über Seide bis zu einem AllergiePlus Programm. Natürlich auch ein Kurzprogramm mit 15 Minuten Laufzeit. Ein Reinigungsprogramm für die Waschtrommel – mit einer Erinnerungsfunktion – macht die Pflege einfacher.

Sehr gut ist auch das Bosch Comfort-Control System, das auf dem Display der Maschine den aktuellen Wasserverbrauch und Stromverbrauch anzeigt. Das kann sich das Gerät auch leisten, da es 30 % sparsamer ist als der Grenzwert in der besten Energieeffizienzklasse.

Bei all den hervorragenden Funktionen fällt ein selbstreinigendes Waschmittelfach kaum mehr auf. Selbstredend ist auch eine stufenlose Mengenautomatik und eine Innenbeleuchtung in der Trommel eingebaut.

Den Bosch Frontlader auf Amazon ansehen

 

Wer Kinder hat, der wird die Kindersicherung zu schätzen wissen, die ein unbeabsichtigtes Verstellen der Programme verhindert.

Siemens WM14W570 – baugleich zur Bosch WAW28570

Siemens WM14W570
Der Testsieger von Siemens

Auch im Test im Oktober 2017 gab es einen zweiten Testsieger. Denn die Siemens WM14W570 ist absolut baugleich zur Maschine WAW28570 von Bosch. Da beide Unternehmen kooperieren gibt es häufiger baugleiche Geräte.

Das bedeutet für den Kunden, dass er im Prinzip nur nach dem Preis entscheiden muss. Beim Kauf sollte man deshalb kurz recherchieren, welches Gerät aktuell günstiger ist.

Preisvergleich beim Kauf

Zum Zeitpunkt dieses Berichts war die Siemens für ca. 650-700 € zu bekommen. Natürlich immer abhängig vom Händler. Die Waschmaschine von Bosch war etwas günstiger. Zwischen 580-620 €. Natürlich auch wieder abhängig vom Händler.

Kauft man die Maschine bei einem lokalen Händler vor Ort, dann wird das noch mal etwas teurer sein in der Regel. Unsere Recherche betraf nur die Preise im Internet.

Allerdings handelte sich hier durchaus um einen beträchtlichen Preisunterschied, sodass der Käufer hier genau abwägen muss. Wir empfehlen zum Zeitpunkt eines Kaufs einfach das günstigere Gerät zu nehmen. Funktionen und Eigenschaften sind komplett identisch.

Die Siemens WM14W570 auf Amazon

 

2. Platz. Miele WDB030 WPS Eco – Testnote Gut (1,7)

Die Miele WDB030 WPS Eco wurde 2017 sehr gut getestet

Auch wenn sie im Test 2017 minimal schlechter bewertet worden ist, so kann man einen Bewertungsunterschied von 0,1 nicht wirklich als Qualitätsunterschied betrachten. Deshalb wollen wir auch die WDB030 WPS Eco von Miele hier vorstellen. Mit der Note Gut (1,7) landete die Maschine auf einem sehr guten 2.Platz bei der Stiftung Warentest.

In 2016 konnte ein Gerät von Miele noch mit als Testsieger aus dem Rennen gehen.

Sinnvolle Features und Schontrommel

Ein geringer Strom-und Wasserverbrauch sowie die Waschwirkungsklasse A und Schleuderwirkungsklasse B machen den Waschvollautomaten zu einem der besten Geräte seiner Klasse.

Mit 7 kg Nennkapazität ausreichend für eine kleine Familie. Der Frontlader erreicht 1400 Umdrehungen beim Schleudern. Mit der automatischen Mengenautomatik wird nur so viel Wasser und Strom verbraucht, wie für den Inhalt der Waschtrommel notwendig ist. So kann man auch problemlos einmal eine halbleere Trommel laufen lassen.

Die Miele WDB030 auf Amazon ansehen

 

Die Schontrommel von Miele sorgt für sehr glatte Wäsche. Die Textilien werden sanft gewaschen und und bereits geglättet, bevor man sie aus der Maschine nimmt.

Der Testbericht von 2016: 16 Maschinen im Check

Waschtrommel eines Siemens Waschvollautomaten

Im Oktober 2016 wurden 13 Frontlader und 3 baugleiche Modelle getestet. Unter baugleichen Modellen versteht man genau identische Waschmaschinen, die aber von einem anderen Hersteller und damit einer anderen Bezeichnung verkauft werden. Zu diesen drei Geräten zählte die Bosch WAN28190, Bosch WAW28490 und die Siemens WM14W570.

Die Testkriterien

Im Test befanden sich alle großen Hersteller. Namen wie Miele, Siemens und Bosch stehen für die meistverkauften Produkte. Die wichtigsten Testkriterien betrafen das natürlich das Wäsche waschen. Die Funktionen Waschen, Schleudern und Spülen wurden ausführlich geprüft. Wichtig waren den Testern auch die Schonung unserer Umwelt. Der Wasserverbrauch und die Energieeffizienz wurden als wichtige Kriterien bei der Prüfung berücksichtigt.

Ein anderer Test simulierte eine Langzeitnutzung, um die Robustheit und Qualität der Waschmaschinen in einer simulierten Dauerprüfung im Testergebnis zu berücksichtigen. Eine Nutzung von zehn Jahren wurde hier simuliert. Alle Informationen dazu finden Sie im Testbericht der Stiftung Warentest. Den direkten Link finden Sie weiter unten in der Testübersicht.

Testsieger 2016: Miele, Bosch und Siemens sind die Besten

Die Note Testsieger teilen sich im Oktober 2016 drei Frontlader. Die Bosch WAW32541, die Siemens WM16W541 und die Miele WMF111 WPS. Die Geräte von Bosch und Siemens sind baugleich und deshalb genau gleichwertig. Die Bestnote liegt bei allen drei Maschinen bei Gut (1,6).

Zu berücksichtigen ist hier natürlich die Tatsache, dass der Preisunterschied zwischen den Geräten von Bosch bzw. Siemens und der Miele deutlich sind. Miele Geräte sind traditionell deutlich teurer, da sie mit einer sehr langen Lebensdauer ausgestattet sind. Letztlich bleibt hier die Entscheidung den persönlichen Vorlieben des Käufers vorbehalten.

Bosch WAW32541 – günstig und immer noch gut

Die Bosch WAW32541 Serie 8

Natürlich ist der Testsieger von 2016 bei der Stiftung Warentest schon etwas länger auf dem Markt. Aber es ist immer noch eine der besten Waschmaschinen. Der Vorteil für den Käufer ist nun, dass der Preis natürlich etwas gesunken ist. Für weniger als 600 € bekommt man die Bosch WAW32541 Serie 8 inzwischen.

Mit 8 kg Fassungsvermögen in der Waschtrommel und sehr guten Verbrauchswerten ist sie immer noch eine Überlegung wert. Die Geräuschemissionen beim Waschen sind extrem niedrig. Gerade einmal 47 dB. Beim Schleudern fällt sie etwas ab und kann nicht mehr ganz mit den aktuellen Testsiegern mithalten. 73 dB sind kein Spitzenwert mehr. Trotzdem ist die Schleudereffizienzklasse A mit maximal 1600 Umdrehungen/min immer noch spitze.

Weitere Funktionen

Besonders zu erwähnen ist hier noch das Bosch System ComfortControl, das ständig den aktuellen Wasserverbrauch und Stromverbrauch anzeigt. Ein Trommel-Reinigungsprogramm mit Erinnerungsfunktion und ein Fleckenautomat für die am häufigsten vorkommenden Flecken. Dazu natürlich eine Mengenautomatik und eine Endzeitvorwahl.

Auch bei den Waschprogrammen findet man alles, was man in einen normalen Haushalt braucht oder auch nicht braucht. Für Allergiker ist das Allergie-Plus Waschprogramm besonders interessant.

Die Bosch WAW32541 bei Amazon

 

Wer momentan auf der Suche nach einer sehr guten Waschmaschine ist, der sollte am Testsieger der Stiftung Warentest 2016 nicht vorbeigehen. Zwar gibt es inzwischen einen neuen Testsieger, den wir gleich vorstellen, aber preislich ist die Bosch WAW32541 mehr als interessant.

Siemens WM16W541 iQ700 Waschmaschine – baugleich zur Bosch

Die Siemens WM16W541 iQ700 ist baugleich zur Bosch WAW32541

Der Waschvollautomat von Siemens ist baugleich zur gerade vorgestellten Bosch WAW32541. Natürlich hat die Stiftung Warentest deshalb beide Maschinen zum Testsieger erklärt. Für den Kunden ist deshalb eigentlich nur der Preis interessant.

Unsere Empfehlung lautet: bei einem Kauf immer die Preise der beiden Waschmaschinen vergleichen und sich einfach das günstigste Modell aussuchen. Alle Eigenschaften und Funktionen dieser beiden Waschvollautomaten sind komplett identisch.

Bei unserer Recherche für diesen Ratgeber war die Siemens WM16W541 iQ700 bei den großen Onlinehändler immer ca. 50 € teurer, als das Modell von Bosch. Aber das ist nur eine Momentaufnahme und kann sich natürlich ständig ändern.

Siemens WM16W541 bei Amazon

 

Miele WMF111 WPS – mit dabei bei den Besten

Miele WMF111 WPS Waschmachine
Miele WMF111 WPS Waschmaschine

Auch die Waschmaschine von Miele erreichte die Testnote Gut (1,6). Damit reihte sie sich bei den Testsiegern mit ein und gehört zu den besten Waschvollautomaten auf dem Markt.

Die Marke Miele stand und steht für eine extrem lange Lebensdauer der Haushaltsgeräte. Viele Miele Waschmaschinen stehen seit 20 Jahren in den Haushalten. Diese extreme Haltbarkeit hat Miele ein sehr gutes Image bei den Kunden eingebracht. Verarbeitung und Qualität stehen hier an vorderster Stelle. Das Eigengewicht von 91,5 kg spricht hier Bände über die verarbeiteten Materialien.

Durch dieses hohe Eigengewicht steht die Miele WMF111 WPS sehr stabil und lässt sich auch bei Schleudervorgängen nicht aus der Position bringen. Oftmals ein Problem bei leichten und billigen Maschinen.

Leise im Betrieb

Die Miele punktet mit extrem leisem Waschvorgang. Nur 45 dB werden beim Waschen erreicht. Das ist extrem leise. Auch beim Schleudern bleibt sie deutlich unter 70 dB. Mit 68 dB ist sie hier die Beste der drei Maschinen.

Damit ist sie ideal geeignet auch für kleinere Wohnungen. Denn sie stört einfach nicht durch laute Geräusche.

Waschprogramme und Funktionen

Das Haushaltsgerät von Miele bringt jede Menge Waschprogramme und weitere Funktionen mit. Von einer Zeitvorwahl, über eine Zeitsparfunktion bis hin zu einem eingebauten Flecken Ratgeber. Wer Wein, Kaffee oder Grasflecken in der Wäsche hat, der kann am Display das geeignete Programm vorgeschlagen bekommen.

Die Termo-Schontrommel ist patentiert

Eine Besonderheit bei Miele Waschmaschinen ist die patentierte Schontrommel. Diese sorgt schon während des Waschvorgangs für eine Glättung der Textilien. Die Miele WMF111 WPS bietet als Waschprogramme Vorbügeln und Dampfglätten an. Damit braucht man fast nicht mehr zu bügeln, denn die gewaschene Wäsche kommt ziemlich knitterfrei aus der Maschine. Gerade wer Kinder hat wird diese Funktion zu schätzen wissen.

Sehr umweltfreundlich im Verbrauch

Die Nase vorn hat die Miele WMF111 WPS bei der Umweltfreundlichkeit. Beim Wasserverbrauch und Stromverbrauch macht der Maschine niemand etwas vor. Auch nicht die beiden anderen Testsieger von Bosch und Siemens. Auch bei der Langzeitprüfung zeigte sie den beiden Konkurrenten was Langlebigkeit bedeutet.

Der Preis ist heiß

Allerdings muss man hier natürlich dazu erwähnen, dass die Miele deutlich teurer ist als die beiden Maschinen von Siemens und Bosch. Hier reden wir über mehrere 100 €. Die Kaufentscheidung ist somit nicht ganz einfach. Miele Käufern wird das auch egal sein, denn die Marke hat eine treue Basis von Käufern, die alle Stärken der Haushaltsgeräte von Miele zu schätzen wissen.

Die Miele WMF111 WPS ist leider nicht mehr aus dem Markt.

Die Testsieger der Stiftung Warentest: die Besten in der Übersicht

Nachdem wir uns alle Testsieger der letzen Jahre genauer angeschaut haben, fassen wir das Ganze in unserer Übersicht noch mal zusammen. Durch einen Klick auf „Zum Test“ geht’s direkt zum Testbericht bei der Stiftung Warentest. Die Preisangabe bezieht sich auf den Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels (Letztes Update: 31.10.2018).

HerstellerModellTestnoteWann getestetPreisJetzt ansehen
BoschWAW28570Gut (1,6) (zum Test)10/2017ca. 630 EuroAuf Amazon ansehen
SiemensWM14W570Gut (1,6) (zum Test)10/2017ca. 650 EuroAuf Amazon ansehen
BoschWAW32541Gut (1,6) (zum Test)10/2016ca. 600 EuroAuf Amazon ansehen
SiemensWM16W541 iQ700Gut (1,6) (zum Test)10/2016ca. 620 EuroAuf Amazon ansehen
Miele WMF111 WPSGut (1,6) (zum Test)10/2016Kein Preis verfügbarNicht mehr auf dem Markt
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...