Mini-Waschmaschine Test – für Camping, Single oder einfach wenig Wäsche

Letzte Aktualisierung am von Alex

Unter den Waschmaschinen sind die Mini-Waschmaschinen die kleinsten Geräte auf dem Markt. Gedacht sind sie vor allem für Camper, Singles und alle Leute die einfach wenig Wäsche zu waschen haben. Denn die kleinen Geräte brauchen einfach sehr wenig Platz. Nicht jeder hat eine große Waschküche, wo er einen großen Waschvollautomaten unterbringen kann.

Mit einer Mini-Waschmaschine kann auch richtig viel Wäsche gewaschen werden.

Diese Geräte sind ideal, wenn nur wenig Platz vorhanden ist, die Wäsche auch beim Camping gewaschen werden soll oder Sie in einem Single-Haushalt leben. Aber es gibt noch einen anderen Vorteil dieser abgespeckten Modelle. Denn sie sind einfach sehr günstig zu bekommen und vielleicht die Alternative für Sie, wenn man nicht ganz so hohes Budget hat. Die kleinen Geräte haben meist ein Fassungsvermögen zwischen 1 kg bis 4 kg. Einige der Geräte haben sogar noch eine Trocknerfunktion eingebaut.

In diesem Guide schauen wir uns die Mini-Waschmaschinen genauer an. Welcher Kaufpreis fällig wird und was die kleinen Geräte leisten können. Wir haben uns die Vorteile und Nachteile, sowie die Stärken und Schwächen genau angesehen.

Wir klären folgende Fragen:

  • Welche Mini-Waschmaschinen sind empfehlenswert?
  • Worauf sollte man beim Kauf achten?
  • Welche Testberichte gibt es?
  • Welche Funktionen und Ausstattung hat ein solches Gerät?

Unsere Empfehlungen im Überblick

Hier wollen wir die von uns ausgesuchten Modelle vorstellen, die empfehlenswert sind. Natürlich gibt es auch noch andere Geräte, die es fast in unsere Liste geschafft hätten. Aber letztendlich sind das die unserer Meinung nach besten Mini-Waschmaschinen für ihr Geld. Die Geräte sind nicht nach einer Reihenfolge, sondern stellen unsere Empfehlungen für verschiedene Ansprüche und Budgets dar.

oneConcept MNW2-DB003 Mini Camping Waschmaschine

oneConcept MNW2-DB003 Mini-Waschmaschine
Die oneConcept MNW2-DB003 ist ein Topseller.

Das Gerät oneConcept MNW2-DB003 ist meistens der Topseller auf Amazon. Es handelt sich um eine sehr kompakte Mini-Waschmaschine, die nicht nur für den Campingplatz ideal ist. Sie eignet sich für alle Singles, Menschen mit wenig Wäsche und wenig Platz. Aber auch für Schnäppchenjäger, die einfach nicht mehr brauchen. Denn hier bekommt man für etwas mehr als 100 € einen guten, kleinen Haushaltshelfer.

Etwas zur Ausstattung

Das kleine Haushaltsgerät hat ein Fassungsvermögen von 2 kg Wäsche. Es arbeitet in der Energieklasse B und leistet 250 Watt bei der Waschleistung. Beim Schleudern bringt es die kleine Waschmaschine auf 120 Watt Schleuderleistung. Das reicht aus, damit die Wäsche schon etwas getrocknet ist.

Eingebaut ist auch ein Waschtimer und ein Schleudertimer. Der Abwasserschlauch ist fest angebracht und das Gerät ist wasserdicht. Regen kann dieser Mini-Waschmaschinen nach IPX4-Standard nichts ausmachen. Ideal für den Campingplatz.

Einfach kompakt in den Abmessungen

Gerade für den Campingplatz, aber auch für Singles mit wenig Platz in der Wohnung, sind die sehr kompakten Maße der oneConcept MNW2-DB003 ideal. Mit 35 cm x 57 cm x 58 cm passt sie einfach überall hin.

Waschprogramme und Handhabung

Tatsächlich hat die Mini-Waschmaschine vom Hersteller OneConcept zwei Programme zu bieten. Eines für empfindliche Wäsche und das andere für normale Wäsche. Seitlich angebrachte Griffmöglichkeiten sorgen für einen einfachen Transport.

Denn mit einem Gewicht von 10 kg lässt sie sich noch angenehm tragen. Natürlich handelt es sich bei dieser Mini-Maschine um einen Toplader. Das ist bei diesen kleinen Geräten fast immer so.

Separate Schleuderkammer

Bei diesem Gerät perfekt gelöst ist unserer Meinung nach die separate Schleuderkammer. Dadurch lässt sich die gewaschene Wäsche direkt in die daneben liegende Schleuderkammer umladen und relativ gut trocknen. Natürlich muss man die Wäsche danach immer noch auffhängen, aber es ist eben deutlich trockener als bei einem Mini-Gerät ohne Schleuderkammer. Das ist ein enormer Vorteil und erklärt auch die hohe Popularität dieses Geräts. Gerade für Camper ein Vorteil.

Noch ein paar Fakten:

  • Länge vom Stromkabel: 1,5 m
  • Länge des Wasserzufluss-Schlauchs: 1 m
  • Länge des Abflussschlauch: 30 cm
  • Gewicht: 10,2 kg

Für wen ist das Gerät perfekt geeignet?

Die kleine Waschmaschine mit relativ hoher Waschkapazität von 2 kg ist perfekt für Single-und Studentenhaushalte. In jedem Gartenhaus und auf dem Campingplatz macht sie die perfekte Figur.

Auf Amazon ansehen

 

Unsere Meinung: Die OneConcept Mini-Waschmaschine ist perfekt für alle Menschen, die ein solches kleines Gerät wollen. Die Waschleistung ist gut, die separate Schleuderkammer optimal und die Ausstattung in Ordnung. Das lässt sich auch an den sehr guten Kundenbewertungen ablesen. Im Bereich der Mini-Waschmaschinen auf Amazon zum Zeitpunkt dieses Guides das beste Bewertungsprofil.

Syntrox Germany Mini-Waschmaschine mit 4 kg Fassungsvermögen

Die 4k Mini-Waschmaschine von Syntrox

Ebenfalls ein Topseller auf Amazon ist die Camping Waschmaschine vom Hersteller Syntrox. Der Hersteller hat noch zahlreiche andere Geräte in dieser Kategorie im Angebot. Sie unterscheiden sich leicht durch verschiedene Ausstattungsmerkmale und Preise. Das meistverkaufte Gerät ist allerdings dieses.

Die Waschleistungen

Der kleine Waschvollautomat hat 3 Waschprogramme für Normalwäsche und ein Programm für Feinwäsche. Mit 4 kg Fassungsvermögen ist die Maschine ein großer Vertreter in dieser Kategorie. Ein Schleudertimer mit einer Einstellung von 0-15 Minuten und ein Waschtimer (0-15 Minuten) sind auch mit eingebaut.

Liest man sich durch die Bewertungen, dann stellt man fest, dass die Waschleistungen in Ordnung sind. Auch die Schleuderleistung von 300 Umdrehungen/min bei ca. 2 kg Wäsche ist für die meisten Käufer absolut in Ordnung.

Natürlich darf man hier nicht die Leistung von einem ausgewachsenen Waschvollautomaten erwarten, aber trotzdem bekommt man relativ trockene Wäsche. Mit 400 Watt Leistung beim Schleudern gehört sie auch zu den stärkeren Vertretern ihrer Art.

Weitere Eigenschaften im Check

Wie für eine Camping-Waschmaschine üblich ist das Modell wasserdicht nach IPX 4-Standard. Damit ist sie gegen Regen immun und lässt sich auch mal im Freien stehen lassen. Mit seitlichen Griffen kann man das Gerät leicht transportieren.

Gerade einmal 8 kg wiegt das leere Modell und ist damit angenehm. Ein festverbauter Abwasserschlauch und zwei Wasseranschlüsse sorgen für den Wasserdurchlauf. Im Betrieb ist sie laut Erfahrungsberichten relativ leise. Die Abmessungen liegen bei 41 cm Breite x 67 cm Höhe x 38 cm Tiefe. Die Energieklasse ist sehr gut. In Energieeffizienzklasse A. Für eine Mini-Waschmaschine ein Top-Wert.

Auf Amazon ansehen

 

Steinborg Mini-Waschmaschine – für das ganz kleine Budget

Die Steinborg Mini-Waschmaschine ist günstig zu bekommen und überzeugt in den Erfahrungsberichten

Die kleine Waschmaschine vom Hersteller Steinborg ist unsere günstigste Empfehlung. Gerade einmal um die 60 € zahlt man für diesen Mini-Waschautomat. Aber die Reise Waschmaschine ist nicht nur für den Campingplatz perfekt geeignet, sondern nimmt einfach auch in kleinen Wohnungen ganz wenig Platz ein.

Perfekt für Studenten und Singles. Denn mit einer Abmessung von 52 cm Höhe x 36 cm Tiefe x 36 cm Breite nimmt sie nur ganz wenig Platz ein.

Waschleistungen und Schleudern

Die Bedienung ist wie bei Mini-Maschinen üblich sehr einfach. Mit einem Fassungsvermögen von Wäsche für 3 kg bringt sie 400 Watt Leistung beim Waschen und 580 Watt Leistung beim Schleudern. Nur 5 kg bringt das kompakte Gerät auf die Waage. Das ist Spitzenwert in unseren Empfehlungen.

Nur 1 Waschprogramm

Verschiedene Waschprogramme gibt es nicht. Die Maschine ist ganz einfach gehalten, um günstig zu sein. Aber um ehrlich zu sein braucht man das auch in diesen Fall nicht. Das Waschergebnis ist laut den Bewertungen gut und die Bedienung ganz einfach.

Auf Amazon ansehen

 

Für wen sind Mini-Waschmaschinen gemacht?

Mini-Waschmaschinen werden nicht umsonst auch Camping Waschmaschinen genannt. Denn sie sind klein, kompakt und leicht. In der Regel werden sie von oben beladen, sind also Toplader.

Illustrtion Toplader versus Frontlader
Unterschiedliche Beladung bei Frontlader und Toplader
Die Geräte sind für alle Menschen geeignet, die wenig Platz und wenig Wäsche haben.

Sehr oft findet man die kleinen Geräte auch in Studentenhaushalten und bei Singles. Dazu auf Campingplätzen rund um den Globus und auf Reisen in Wohnmobilen. Im Kleingarten und im Kleingärtnerverein.

Denn aufgrund des niedrigen Platzbedarfs kann man sie einfach überall hinstellen. Die meisten haben noch eine Schleuderfunktion und deshalb kann man hier wirklich saubere Wäsche bekommen.

Nutzung als Zusatzgerät

Frisch gewaschene Wäsche in der Trommel

Teilweise kaufen Personen eine Mini-Waschmaschine, weil sie gewisse Wäsche nicht in ihrem normalen Frontlader waschen wollen. Gerade bei Katzen- und Hundebesitzern findet man das öfters. Denn Tierhaare in der normalen Waschmaschine sind nicht so angenehm für die Wäsche der Personen im Haushalt.

Die günstige Lösung ist dann ein Zusatzgerät, das nicht viel Platz in Anspruch nimmt und auch die dreckige Hundedecke mit jeder Menge Hundehaaren wäscht.

Wie funktioniert eine Mini-Waschmaschine?

Einer der großen Unterschiede zu den ausgewachsenen Waschvollautomaten ist die nicht vorhandene Aufheizung des Waschwassers. Die meisten Mini-Waschmaschinen können nicht das Waschwasser erwärmen. Deshalb muss man warmes Wasser schon in die Waschkammer einfüllen.

Außerdem wird das Waschmittel direkt in die Waschkammer gegeben. Ein Waschmittelfach gibt es nicht. Allerdings braucht man das eigentlich auch nicht bei großen Maschinen. Das ist nur ein Fänger für Bakterien und Rückstände vom Waschmittel. Der Sinn des Waschmittelfachs ist nicht vorhanden. Deshalb geben viele Personen das Waschmittel ohnehin direkt in die Waschtrommel.

Aber schauen wir uns die Unterschiede zu den großen Frontladern und Topladern doch einmal in der Übersicht an.

Illustration: Fassungsvermögen bei Waschmaschinen ©www.waschmaschinetester.de
Empfohlene Fassungsvermögen bei Waschmaschinen (©www.waschmaschinetester.de)

Unterschiede zu großen Waschvollautomaten

  • Die kleinen Maschinen können das Waschwasser meist nicht erhitzen. Wer warm waschen will, der muss warmes Wasser in die Waschkammer geben.
  • Das Wasser muss selber abgepumpt werden.
  • Ist eine Schleuderfunktion vorhanden, dann wird die Wäsche von Hand in die Schleuderkamme getan.
  • Bei den meisten Mini-Waschmaschinen ist die Kapazität der Schleuderkammer (falls vorhanden) deutlich geringer als die Waschkammer. Bei voller Beladung muss also öfters geschleudert werden.

Viel geringerer Preis

Festhalten können wir also, dass man bei den kleinen Camping Waschmaschinen auf einige angenehme Features von ausgewachsenen Frontladern und Topladern verzichten muss. Dafür zahlt man natürlich nur den Bruchteil des Preises.

Die verschiedenen Typen im Check

Auch bei den Mini-Waschmaschinen gibt es verschiedene Arten und Typen. Zum ersten wäre hier die unterschiedliche Größe der Geräte zu nennen. Auch bei den Mini-Geräten gibt es unterschiedliche Abmessungen, die sich teilweise deutlich unterscheiden. Das ist natürlich immer auch abhängig vom Fassungsvermögen. Denn auch hier gibt es deutliche Unterschiede bei den verschiedenen Typen.

Größe

Die Wäschetrommel bzw. Waschkammer variiert von Modell zu Modell meistens in einer Spanne von 1 bis 4 kg. Die meisten Geräte kommen auf 2-3 kg Fassungsvermögen. Bei Geräten mit Schleuderfunktion ist die Schleudertrommel meistens bei 1 bis 2 kg Fassungsvermögen. Hier muss man also öfters mehrfach Schleudern, wenn man die Waschkammer voll gemacht hat.

Leistung

Die Leistung in Watt bewegt sich meist zwischen 200-400 Watt. Unterschieden wird hier in der Regel zwischen Waschleistung und Schleuderleistung, die in der Regel etwas höher liegt. Übrigens erreichen die kleinen Maschinen beim Schleudern teilweise durchaus ansehnliche Umdrehungszahlen. Während andere Geräte mit geringen Schleuderdrehzahlen angeboten werden. Zwischen 200-600 Umdrehungen/min ist der häufigste Fall.

Gewicht

Auch das Gewicht variiert von Modell zu Modell. Das leichteste Gerät bei uns in den Empfehlungen wiegt gerade einmal 5 kg. Das schwerste liegt schon bei über 10 kg.

Die Vorteile und Nachteile der kleinen Waschmaschinen

Vorteile

  • Die geringen Abmessungen der kompakten Geräte ist ein großer Vorteil. Eine Mini-Waschmaschine findet auch bei wenig Platz einen Standort. Durch diese Kompaktheit lassen sie sich natürlich auch überall hin mitnehmen. Auf den Campingplatz, auf die Reise oder sogar in den Kleingarten. Denn man kann sie einfach ins Auto tragen und mitnehmen. Viel mehr als 10 kg bringen die auch Reisewaschmaschinen genannten Geräte nicht auf die Waage. Einige liegen sogar deutlich darunter.
  • Sehr günstig beim Preis. Ein anderer wichtiger Vorteil der kleinen Waschmaschinen ist der sehr niedrige Anschaffungspreis. Bei unseren Empfehlungen ist das günstigste Gerät für gerade mal 50 € zu bekommen. Das teuerste liegt bei etwas mehr als 100 €. Wer also zum Beispiel als Student, nicht das ganz große Budget hat, der hat hier eine echte Alternative.
  • Überall einsetzbar. Es gibt einen Grund wieso diese Mini-Waschmaschinen auch unter vielen anderen Bezeichnungen verkauft werden. Dazu gehören unter anderem Studenten-, Single-, Reise-, Camping-Waschmaschine. Denn an diesen Orten findet man die Geräte. Immer wenn wenig Platz, wenig Geld und wenig Wäsche vorhanden ist.

Nachteile

  • Meist nicht automatisch. Es gibt Ausnahmen, aber die meisten der Mini-Waschmaschinen sind keine automatischen Waschvollautomaten. Das Wasser muss selber erhitzt und in die Waschtrommel gegeben werden. Auch das Waschmittel muss direkt zur Wäsche gemacht werden. Das wäre nicht das Problem, aber die nicht vorhandene Aufheizung des Waschwassers ist tatsächlich ein großer Nachteil. Bei fast allen Geräten muss das Wasser selber aufgeheizt werden. Automatisch geht anders.
  • Viel Kunststoff ist für die Stabilität und Langlebigkeit kein Vorteil. Die kompakten Geräte sind meistens komplett aus Kunststoff. Im Gegensatz zu einem massiven Frontlader oder Toplader natürlich ein Nachteil.
  • Schleuderkammer meist kleiner als Waschkammer. Der Kompaktheit geschuldet sind auch die kleinen Schleuderkammern bei Mini-Waschmaschinen mit Schleuderfunktion. Ich habe kein Modell gefunden, wo die Kapazität der Schleuderkammer genauso groß gewesen wäre wie das der Waschkammer. In der Regel liegt es bei unter 50 %. Deswegen muss man bei einer vollen Ladung der Waschkammer mehrfach Schleudern. Das kostet Zeit.
  • Schlechtere Waschleistungen. Mini Waschmaschinen haben Waschzeiten, die fast immer bei 15 Minuten liegen. Wirklich verdreckte Wäsche bekommt man in der kurzen Zeit nicht sauber. Wer versucht mit kaltem Wasser zu waschen, der wird ohnehin kein gutes Ergebnis erzielen. Bei stärker verschmutzten Kleidungsstücken muss man deshalb öfters waschen. Wichtig ist auch die Aufheizung des Waschwassers auf höhere Temperaturen.

Vergleich Mini-Waschmaschine versus Waschvollautomat

Bosch Waschmaschine Maxx 7 aus Test
Große Bosch Waschmaschine Maxx 7 aus Test

Ein unfairer Vergleich, den wir nur ganz kurz halten wollen. Ein ausgewachsener Waschvollautomat für mehrere 100 bis über 1000 € hat natürlich mehr zu bieten als eine günstige Mini-Waschmaschine. Das ist ja auch so beabsichtigt. Was Waschleistungen und Komfort angeht hat natürlich ein Waschvollautomat die Nase ganz weit vorne.

Auch die Schleuderleistung lässt eine kompakte Reisewaschmaschine alt aussehen. Bedienungskomfort, Anzahl der Waschprogramme und eigentlich alle Eigenschaften bis auf die genannten Vorteile. Denn was Kompaktheit, günstigen Preis und Mobilität angeht: hier macht der Mini-Waschmaschine auch der ausgewachsene Waschvollautomaten nichts vor.

Unsere Meinung: beide Geräte haben ihre Einsatzberechtigungen, können eigentlich nicht direkt miteinander verglichen werden.

Unsere Kaufberatung: auf was beim Kauf zu achten ist

In unserer Kaufberatung wollen wir die wichtigen Fragen bei einem Kauf einer Mini-Waschmaschinen noch mal übersichtlich darstellen. Diese Fragen sollten Sie sich stellen, wenn sie ihr Modell aussuchen.

  1. Was ist ihr Einsatzzweck für die kleine Waschmaschine? Denn je nach Ort und Anwendung sind verschiedene Funktionen wichtig.
  2. Wie viel Platz haben sie? Ist nur ganz wenig Raum vorhanden, dann muss man sich die Abmessungen der Geräte genau anschauen vor dem Kauf. Die Unterschiede sind teilweise deutlich.
  3. Welche Waschfunktionen werden gebraucht? Der größte Unterschied bei den Geräten ist die Schleuderfunktion. Bei einigen Modellen vorhanden, bei anderen nicht. Wer die Wäsche nicht allzu lange aufhängen will, der sollte sich eine Schleuderfunktion zulegen. Und wie hoch ist die Schleuderdrehzahl pro Minute. Je höher, desto trockener kommt die Wäsche aus dem Gerät.
  4. Wie groß ist die Schleuderkammer im Vergleich zur Waschkammer? Ist die Schleuderkammer sehr klein, dann muss man nicht nur zweimal, sondern mehrmals waschen. Das kostet Zeit und Nerven.
  5. Wie viel Wäsche habe ich? Hier stellt sich die Frage nach dem Fassungsvermögen der Maschine. Zwischen 2  bis 4 Kilo sind die meisten Geräte. Mehr Fassungsvermögen, desto größer die Abmessungen und das Gewicht. Kaufen Sie deshalb nicht zu groß, wenn sie ohnehin nur ganz wenig Wäsche waschen. Haben Sie hingegen mehr Wäsche, dann sind kleine Maschinen nervig.

Die bekanntesten Hersteller von Mini-Waschmaschinen

Während bei den Waschvollautomaten Marken Bosch, Siemens, Miele, AEG und BEKO die Nase vorn haben, so sieht das bei den Mini-Geräten wieder komplett anders aus. Zwar haben die bekannten Markenhersteller bei den großen Waschvollautomaten manchmal auch kleinere Geräte im Sortiment, aber keine abgespeckten Mini-Waschmaschinen. Diese Camping Waschmaschinen gibt es bei anderen Herstellern. Die bekanntesten in diesem Bereich sind die folgenden.

oneConcept

Die Marke oneConcept ist Teil einer ganzen Markenfamilie vom Unternehmen Chal-Tec GmbH. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Berlin und hat auch Marken wie Klarstein im Angebot. Das international tätige Handelsunternehmen ist nicht nur im Bereich von Mini-Waschmaschinen tätig, sondern hat ein umfassendes Produktportfolio. Die kleinen Camping Waschmaschinen sind sehr erfolgreich und beliebt bei den Kunden.

zum Hersteller

Syntrox

Der Hersteller Syntrox hat seinen Sitz ebenfalls in Deutschland. Das Sortiment umfasst neben den Mini-Waschmaschinen ein umfassendes Angebot an Haushalts- und Gartengeräten. Vom elektrischen Tischgrill, über den Dampfreiniger bis zum Handstaubsauger.

Das Angebot an kompakten Geräten ist umfangreich. Dabei gibt es auch Geräte mit 7 kg und sogar 9 kg Fassungsvermögen. Diese bieten trotzdem die abgespeckten Funktionen einer Mini Waschmaschine an zu einem sehr günstigen Preis, aber eben mit großem Fassungsvermögen.

zum Hersteller

Clatronic

Das Unternehmen und die verschiedenen Marken ist den meisten Deutschen ein Begriff. Das Unternehmen wird von der Familie geführt und wurde 1982 gegründet. Neben den Reisewaschmaschinen werden Elektro-Kleingeräte und große Geräte vertrieben. Auch Unterhaltungselektronik wird in einem umfangreichen Sortiment angeboten. Die Marke steht für günstige und gute Produkte. Übrigens gehören auch Produkte mit dem Markennamen Bomann zu diesem Unternehmen. Allerdings gibt es hier eine separate GmbH, die C. Bomann GmbH. Alle Aktivitäten sind in der Clatronic Gruppe untergebracht.

Der Sitz ist übrigens in Kempen, Deutschland.
https://www.clatronic.de

Online kaufen oder beim Fachhandel?

Das ist unserer Meinung nach absolute Geschmackssache. Einräumen muss man allerdings, dass die wenigsten Geschäfte, selbst wenn es sich um große Elektromärkte handelt, eine Auswahl dieser Geräte wirklich vor Ort hat. Online hat man bei großen Händlern, wie zum Beispiel Amazon, einfach eine viel größere Auswahl. Auch bei den Preisen muss man hier genau hinschauen. Bei unserer Recherche waren die Preise bei den Onlinehändlern teilweise deutlich günstiger.

Außerdem finden wir die Lieferung nach Hause, die fast immer kostenlos erfolgt, einfach angenehmer. Warum soll man seine Zeit mit dem Kauf vor Ort und den Transport nach Hause beschäftigen. Gerade an einem freien Tag hat man doch wirklich was besseres zu tun.

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, dann freue ich mich über deine Rückmeldung und Bewertung. Bei Fragen zum Thema kannst Du mir einfach über das Kommentarfeld schreiben.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...